Blockhaus

Romantisches Blockhaus in romantischer Umgebung

Familie Müller

Die Straße zu den Müllers schlängelt sich zwischen Felshängen durch ein enges Tal, eingezwängt vom kleinen wilden Fluss und den Talhäusern auf der einen und der Eisenbahnstrecke auf der anderen Seite. Wo sich die Enge allmählich aufgelöst hat, beginnt das Straßendorf, dass sich die Müllers als neue Heimat erkoren haben. Oberhalb des Talausschnittes, wo ihr weithin Aufmerksamkeit erweckendes Holzblockhaus im Rundstammdesign steht, kann man nach Süd und West einen Blick schweifen lassen und die herrliche Aussicht von der Müllerschen Terrasse genießen.

Wenn Blockhaus, dann richtig Blockhaus

Vorderansicht - mit Carport

Die Anregung für das Rundstammhaus holte sich Uta Müller ursprünglich aus dem Fernsehen. Dort lief irgendwann eine Sendung über den Sänger Frank Schöbel, der ebenfalls solch ein Haus bewohnte. Als sich das Paar entschloss aus der nahen Großstadt wegzugehen und in der Umgebung ein Grundstück zum Bauen zu suchen, sollte es dann eben auch ein Rundstammhaus sein, denn der gelernte Drechsler Immo Müller fühlte sich dem Holz verbunden. Mehrere Anläufe scheiterten zunächst, weil ausgewählte Gemeinden kein Holzhaus im Ort haben wollten. Auch nicht jeder kontaktierte Hersteller konnte das Wunschhaus anbieten. Doch die Müllers blieben dabei. „Wenn Blockhaus, dann richtig Blockhaus, kanadisch, dann soll es auch urig und von Innen als Blockhaus zu erkennen sein,“ betonte Immo Müller. Von den Anbieter blieben nur zwei übrig, die auch Rundstämme im Programm hatten. Von denen bekam LéonWood den Zuschlag aufgrund „des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses“, wie Uta Müller hervorhebt.

Das schönste Haus am Ort

Hinteransicht - Garten

„Die Freunde und Bekannten sind begeistert. Selbst Leute, die hier nur vorbeilaufen, sagen, das ist das schönste Haus im Ort. Schon während der Bauzeit war unser Haus eine Attraktion. Da sind hier halbe Völkerwanderungen vorbeigegangen und haben jeden Tag den Baufortschritt beobachtet. Und auch jetzt noch bleiben Leute oft vor dem Haus stehen, um es zu bewundern…“, berichten stolz die Besitzer. Uta Müller erzählt davon, dass die Freunde gern zu ihnen kommen: „…wenn wieder eine Fete ansteht, sind wir meist die Anlaufstelle, dann heißt es: Gehen wir doch wieder zu Müllers“. Die offene Küche im Wohnzimmer kann auch als Blockhausbar gelten, besteht doch die barähnliche Abtrennung ebenso aus Rundstämmen, wie das gesamte Haus. „Die Freunde kommen gern, weil das Flair stimmt.“

Holzbadewanne unter Sternen 

Die Holzbadewanne

Uta Müller zeigt eine weitere Attraktion des Hauses. In einer runden Holzbadewanne unter der ausgeklügelten sternartigen Beleuchtung können es sich die Bewohner wohl ergehen lassen. Diese für ein Vollbad bis 350 Liter fassende Holzwanne mit 153 Zentimeter Außendurchmesser und einer Höhe vom 68 Zentimetern ist ein Markenprodukt („Die Holzbadewanne“) aus der Drechslereifirma, die Immo Müllers Bruder Ingo vom Vater übernommen hat.

 

Blockhausaufbau, Montage, Ausbau, Blockhausabdichtung…

Fertiges Blockaus SüdwestansichtOstgiebel mit ZitronenfensterKüchentresen im BlockhausEckverkämmungDer letzte Holznagel am Giebel