Treppenbau

Der Bau Ihrer neuen Treppe sollte schon bei der Hausplanung mit der Festlegung des Standortes und des Platzbedarfes beginnen. Sie soll bequem, elegant und nicht nur zweckerfüllend sein. Die Treppe ist ein fester Bestandteil des Hausen, aber auch schon ein repräsetatives Möbelstück. Eine Herausforderung ist natürlich immer Einfügung einer Treppe in einem Gebäudeumbau mit all seinen zu beachtenden Einschränkungen. Die Planung und Konstruktion der Treppe erfolgt Computergestützt für eine optimale Anpassung an den zur verfügung stehenden Raum, aber die Herstellung wird von Hand durchgeführt. Mit der Erstellung Ihres Angebotes können Sie bereits eine 3D-Ansicht Ihrer zukunftigen Treppe bekommen.

Technik: Zur Anwendung kommt ein Bolzensystem, dies vermindert Knarzgeräusche die aber nicht ganz
ausgeschlossen werden können. Die verwendeten Bolzen entstammen der Haase Treppentechnik. Verschaffen Sie sich einen Überblick zur Vielfalt der Gestaltung einer Treppe.

Dabei unterstütze ich Sie gern – die hier gezeigten Modelle sind eine Auswahl der unendlichen Möglichkeiten für den individuellen Bau Ihrer eigenen Holztreppe!

Treppenvielfalt:

Freitragende Treppe mit HandlaufkrümmlingGerade Treppe, Eiche1/4 - gewendelte Treppe, Buche1 1/2 gewendelte Treppe mit EckpfostenStabverleimte Stufen auf BetontreppeGerade Leiterntreppe (zum hochklappen)1/4 - gewendelte rustikale Kieferntreppe3/4 - gewendelte Eichentreppe mit Weißlack1/4 - gewendelte Eichentreppe (mit Kinderschutzleisten)

Spindeltreppen: 

Rustikale Kieferntreppe (geschwungene Stufen)Einfache Spindeltreppe in BucheTreppenaustritt mit BrüstungsgeländerSpindeltreppe Buche mit Aussenwange eckigSpindeltreppe Ahorn mit runder DeckeneinfassungSpindeltreppe mit Stahltragegestell

 
Geländer:

BalkongeländerHandlaufschneckeGeländer auf Steintreppe EicheHolzhandlauf nach alter Vorlage gebeiztGeländerrestaurierungGeländer als Raumteiler / Garderobe